Fandom


KRS-One – Never Forget

KRS-One – Never Forget

Conscious-Rap ist ein Genre im Hip-Hop. Er ist ein Gegenentwurf zum eher martialischen Hardcore- und Gangsta-Rap. Die Themen sind nämlich sozialkritisch und politisch.

Conscious-Rap ist eher richtung underground orientiert als richtung kommerziell und modisch.

→  Siehe auch Hardcore-Rap, Gangsta-Rap, Alternative Hip-Hop

Sound anhörenBearbeiten

Es folgen einige Tracks, die dem Conscious-Rap.zugerechnet werden:

Wichtige Conscious-CrewsBearbeiten

Einige Concious-Rap-Crews ...

Arrested Development – aus Atlanta, Georgia, gegründet 1988, Debütalbum 1992

Gang Starr – aus Brooklyn, New York, gegründet 1986, Debütalbum 1989 - mit DJ Premier und MC Guru.

Immortal Technique – aus Harlem, Manhattan, New York, geb. 1978, Debütalbum 2001.

Jedi Mind Tricks – aus Philadelphia, gegründet 1991, Debütalbum 1997

KRS-One – aus der Bronx, New York, geb. 1965(!), Debütalbum 1987. Von 1986 bis 1992 war er beim Duo Boogie Down Productions dabei. The Teacha ist heute noch dabei.

Mos Def – aus Brooklyn, New York, geb. 1973, Debütalbum 1994

Run the Jewels – Logo

Run the Jewels

Run the Jewels – aus New York und Atlanta wurde 2013 gegründet.


Deutsche Conscious-Crews

Advanced Chemistry[WP] – aus Heidelberg, gegründet 1987, Debütalbum 1992

Anarchist Academy[WP] – aus Lüdenscheid, gegründet 1992, Debütalbum 1992


Schweizer Conscious-Crews

Breitbild[WP] – aus Graubünden wurde 1999 gegründet.

Greis[WP] – (geb. 1978) aus Lausanne.

Sektion Kuchikäschtli[WP] – aus Graubünden wurde 1998 gegründet.

X-Chaibä[WP] – aus Uznach, St. Gallen, wurde 2002 gegründet.

QuellenBearbeiten

https://www.hotnewhiphop.com/stop-saying-conscious-rap-news.19179.html?image=3




Der Artikel Conscious-Rap wurde zuletzt am 07.05.2019 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Conscious-Rap.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.