Fandom


NWA – Band-1

NWA – Band

Ice-T – I'm Your Pusher

Ice-T – I'm Your Pusher

Gangsta-Rap ist ein Genre im Hip-Hop. Er entwickelte sich hauptsächlich in Los Angeles, es gab Einflüsse aus dem Hardcore-Rap.

Die Hochphase des Gangsta-Rap in den Charts war Mitte und Ende der 1990er. Er wird angeblich insbesondere von weißen US-Mittelklasse-Kids gehört.

→  Siehe auch Hardcore-Rap, Conscious-Rap, Alternative Hip-Hop

Sound anhörenBearbeiten

Es folgen einige Tracks, die dem Gangsta-Rap.zugerechnet werden:

  • New Jack Hustler – (video, 4:20 min) - Ice-T, vom Soundtrack New Jack City, 1991
  • Fuck tha Police – (video, 5:45 min) - N.W.A, Bild und Ton nicht synchron ?

Wichtige Gangsta-CrewsBearbeiten

Es gibt anscheinend Überschneidungen mit Hardcore-Rap.

Eazy-E (WP) – (1964 – † 1995) - aus Los Angeles County, war bei N.W.A, ist an AIDS gestorben. Der Pate des Gangsta-Rap.

Dr. Dre (WP) – (geb. 1965) - aus Los Angeles County, war bei N.W.A. Begründer des G-Funk. Vermögen: 750 mio € nach dem Verkauf seiner Kopfhörerfirma an Apple 2014.

Ice Cube – (geb. 1969) - aus Los Angeles County, war bei N.W.A.

Ice-T-2

Ice-T

Ice-T – (geb. 1958) - Pionier des Gangsta-Rap, aufgewachsen in Los Angeles, Alben seit 1987. Er ist innerhalb des Hip-Hop Einzelkämpfer, er hat aber Connections zum Thrash Metal.

NWA – Straight Outta Compton

NWA – Straight Outta Compton

N.W.ANig.gaz Wit Attitudes, aus Compton, LA County, gegründet 1986, Alben ab 1988. Sie bestanden aus Ice Cube (bis1989), MC Ren, Dr. Dre, Easy-E und DJ Yella.

Snoop Dogg-1

Snoop Dogg – smokin'

Snoop Dogg – (geb. 1971) - aus Long Beach, Kalifornien, Alben seit 1993. Er ist außerdem Entertainer und (lässiger) Comedian.

Tupac Shakur – (1971 – † 1996) - aus Manhattan, NY, Alben ab 1991. Erschossen von einigen Crips (s.u.).

West Coast vs. East CoastBearbeiten

Mitte der 1990er gab es eine massive Fehde zwischen Death Row Records aus Los Angeles und Bad Boy Entertainment aus New York City. Die gesignten Rapper und Produzenten bekriegten sich erst verbal, doch dann gab es Schüsse, dann auch Tote.

Dies ist einer der Hauptgründe, weshalb Hip-Hop und dessen Szenen von anderen Szenen oft abgelehnt wird. Denn Musik ist nicht gleich Erfolg und Erfolg ist nicht durch Gewalt zu verfolgen. Wöörd.

West Coast Hip-Hop ist anscheinend kein Hip-Hop-Genre, sondern einfach eine Region, also die Gesamtheit der West Coast-Szene. Hier ist Gangsta-Rap und G-Funk dominant. East Coast Hip-Hop ist dann ebenfalls kein Hip-Hop-Genre, sondern die Gesamtheit der East Coast-Szene. Hier sind die ganzen Pioniere des Hip-Hop und der spätere Hardcore-Rap dabei.

Der Konflikt begann um 1992 und betraf nur den kommerziellen Hip-Hop. Er eskalierte am 30. November 1994, als Unbekannte fünf Schüsse auf Tupac Shakur von der Westcoast abgaben. Er beschuldigte Notorious B.I.G. von der Eastcoast. (Weshalb ?). Im September 1995 wird ein Westcoastler erschossen, im Dezember 1995 wurde auf Snoops Wohnwagen geschossen. (Sind also die Eastcoastler an der Gewalt schuld ?)

Superstar Tupac Shakur wurde am 07. September 1996 von einer Gang aus dem Bad Boy Entertainment-Umfeld erschossen. Superstar The Notorious B.I.G. wurde am 09. März 1997 von Gangs aus dem Death Row Records-Umfeld erschossen.

WeblinksBearbeiten




Der Artikel Gangsta-Rap wurde zuletzt am 28.02.2020 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Gangsta-Rap.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.