Fandom


Hip-Hop Wiki  –  Hip-Hop


NWA – Straight Outta Compton

Straight Outta Compton

La Coka Nostra – Mind Your Business

La Coka Nostra – Mind Your Business

Hip-Hop ist ein großes Musikgenre, das von echtem Underground bis zu komplettem Kommerz und zu Geprole reicht. (Hier interessieren nur die interessanteren Projekte.)

Hip-Hop entstand in den 1970ern in Brooklyn, New York. ...


Übersicht einger großer Musikgenres:

Hip-HopRockReggae

MetalPunk


Subgenres im Hip-HopBearbeiten

Subgenres im Hip-Hop zu identifizieren ist schwierig. Meist gibt es regionae Stile und Trends. Man spricht jedenfalls von den Folgenden:

Hardcore-RapBearbeiten

Hardcore-Rap ist ein Genre im Hip-Hop, bei dem ... entstand in New York ? ... Frühe Alben waren Run-DMCs ... von 1984 und Public Enemys ... von 1987. Danach ging es ab ...

Gangsta-RapBearbeiten

Ice-T-1

Ice-T – Gangsta

Gangsta-Rap ist ist ein Genre im Hip-Hop, bei dem ... Er entwickelte sich hauptsächlich in Los Angeles, es gab Einflüsse aus dem Hardcore-Rap. ... Frühe Alben waren Ice-Ts Rhyme Pays von 1987 und N.W.As N.W.A and the Posse von 1988. Mitte der 1990er ging es dann ab ...

Conscious-RapBearbeiten

Conscious-Rap ist ein Gegenentwurf zum eher martialischen Hardcore- und Gangsta-Rap. Die Themen sind nämlich sozialkritisch und politisch. Conscious-Rap ist eher richtung underground orientiert als richtung kommerziell und modisch. Ein alter Großmeister ist KRS-One ab 1987, ab 1992 veröffentlichten Arrested Development ...

Alternative Hip-HopBearbeiten

Die Antwoord – Band-1

Die Antwoord – Band

Alternative Hip-Hop ist ist eine Art weiteres Genre im Hip-Hop, zu dem man Projekte und Bands zäjlen kann, bei denen mindestens ein Hip-Hop-Klische ausgetauscht wurde. Das kann Kleidung, Instrumente oder Stimme betreffen. Bei den legendären Beastie Boys war schon mal die Hautfarbe und das Millieu nicht wie üblich. Und sie benutzten E-Gitarren (Skandal ! (damals)). Bei Die Antwoord hingegen gibt es Technobeats, sehr schnelle Raps, gesungene Refrains und schrägen Humor. So ist das "Alternative" gemeint.

TrapBearbeiten

Trap gibt es seit ... Das Rappen ist hier anders ... wer's mag.

Geschichte des Hip-HopBearbeiten

In den 1970ern ... tatsächlich aus Jamaika kamen ... denn dort gab es bereits Sound-Systems ? ... und mit dem Dub Reggae ... DJs ? ... Toaster ? ...

Dies kam nach Brooklyn, New York, ... House-Parties ? ... es gab die ersten DJs ... Grandmaster Flash ? ... Scratchen ... Rappen seit ? ...

Wichtige Hip-Hop-ProjekteBearbeiten

Es folgen beispielhaft einige Hip-Hop-Projekte aus den letzten vier Jahrzehnten, die besonders wichtig, einflussreich oder interessant sind.

Beastie Boys – Die Beastie Boys aus New York, die weißeste Band, die jemals im Hip-Hop erfolgreich war. Extrem genial, mit Verbindung zur Hardcore-Szene.

Cypress Hill – (dt.: Zypressenhügel) aus Southgate, L.A. County, wurde 1988 gegründet, Debütalbum 1991 - Sie machen Hip-Hop an der Grenze zum Crossover (also mit Metal).

Dilated Peoples – aus Los Angeles wurde 1992 gegründet, veröffentlichen aber erst seit 2000. Evidence rappt und produziert, Rakaa Iriscience rappt auch und DJ Babu macht den Sound.

EPMD – aus Long Island, New York, gegründet 1987, Debütalbum 1989.

Ice-TIce-T (geb. 1958) aus Los Angeles, Kalifornien, ist ein Pionier des Gangsta-Rap. Alben seit 1987. Er ist innerhalb des Hip-Hop Einzelkämpfer, er hat aber Connections zum Thrash Metal.

Jedi Mind Tricks – aus Philadelphia, Pennsylvania, wurde 1993 gegründet. Ihr Stil kann als Consciosus bezeichnet werden.

KRS One – aus der Bronx, New York, geb. 1965, Debütalbum 1987

N.W.AN.W.A (Nig.gaz Wit Attitudes) aus Compton, LA County, Kalifornien, waren von 1986 bis 1991 wegweisend für den Gangsta-Rap.

Public Enemy – aus Long Island, New York State, gegründet 1982, Debütalbum 1987.

Run DMC – aus New York, gelten als erste Hardcore-Rap-Crew, gegründet 1982, Debütalbum 1984.

Snoop DoggSnoop Dogg (geb. 1971) aus Long Beach, Kalifornien, ist ein Superstar, der seit 1992 Gangsta-Rap, meist unterlegt mit G-Funk, macht. Alben seit 1993. Er ist außerdem Entertainer und (lässiger) Comedian.

Tupac Shakur – (1971 – †1996) ursprünglich aus East Harlem, Manhattan, New York, war als Musiker später jedoch an der Westküste unterwegs. Obwohl er nur 25 Jahre alt wurde, war er sehr einflussreich im Gangsta-Rap.

Wu-Tang Clan – aus Staten Island, New York City, gegründet 1992, Debütalbum 1993.

Aktuelle Hip-Hop-ProjekteBearbeiten

Einige interessante aktuelle Hip-Hop-Projekte sind:

Dendemann – (geb. 1974) aus Hamburg hat ab 1997 mit Eins Zwo und ab 2003 solo niveauvollen Deutschen Hip-Hop gemacht.

Die Antwoord – aus Kapstadt, Südafrika, gegründet 2008, machen seit 2009 eine sehr interessante Form des Alternative Hip-Hop bzw. Rap-Rave. Beats und Rap sind dabei manchmal richtig schnell.

Immortal Technique – (geb. 1978 in Lima, Peru) aus New York, Debütalbum 2001. Er ist ein ziemlich genialer politischer Hip-Hopper aus Harlem, im Norden von Manhattan.

La Coka Nostra (LCN) – ist eine kleine Supergroup von der Ostküste der USA, die 2006 gegründet wurde. Sie machen intelligenten Hardcore-Rap.

Run the Jewels (RTJ) – aus New York und Atlanta, wurde 2013 gegründet. Sie machen Hardcore-Rap und Consciosu-Rap.





Der Artikel Hip Hop-Musik wurde zuletzt am 28.03.2020 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Hip Hop-Musik.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.