Fandom


Run the Jewels – Logo

Run the Jewels – Logo

Run the Jewels (RTJ) aus New York und Atlanta wurde 2013 gegründet. Das Projekt macht Hip-Hop zwischen ein wenig Hardcore-Rap und Conscious-Rap.

Run the Jewels bestehen aus Produzent El-P und Rapper Killer Mike. Zack de la Rocha von RATM war Gast auf dem dritten Album.

→  Siehe auch EPMD, La Coka Nostra, Dilated Peoples

Musik-Clips von Run the JewelsBearbeiten

Von Run the Jewels gibt es bereits einige Video-Clips.

El-PBearbeiten

El-P (geb. 1975) aus New York rappt und produziert. Vor Run the Jewels hat er von 1993 bis 2001 Company Flow aus Brooklyn. ... Alternative Hip-Hop ... Produzent und Label-Gründer ... dann Soloalben und Kooperationen ab 2002.

Killer MikeBearbeiten

Killer Mike (geb. 1975 als Michael Render) aus Atlanta, Georgia, rappt. Vor Run the Jewels hat er ... Debütalbum 2003 ...

2016 war er im Wahlkampf für Bernie Sanders unterwegs.

Die Alben von Run the JewelsBearbeiten

Run the Jewels haben seit 2013 vier Alben gemacht.

  • 2013 – Run the Jewels – 1. Album - (Fools’ Gold)
  • 2014 – Run the Jewels 2 – 2. Album (Mass Appeal)
  • 2016 – Run the Jewels 3 – 3. Album (Run the Jewels, Inc.)
  • 2020 – Run the Jewels 4 – 4. Album (Jewel Runners)


1. Album – Run the JewelsBearbeiten

Das Debütalbum Run the Jewels (WPE) wurde im Frühling 2013 aufgenommen und kam im Juni heraus.

  • Hardcore-Rap? – 10 Tracks, 32:58 min – 26. Juni 2013 bei Fools’ Gold Records
Run the Jewels – Run the Jewels

1. Album – Run the Jewels

Run the Jewels ...

01 – Run the Jewels – 3:30 – El-P, Little Shalimar
02 – Banana Clipper – 2:51 – (featuring Big Boi)     El-P
03 – 36" Chain – 2:52 – El-P, Little Shalimar
04 – DDFH – 3:05 – El-P
05 – Sea Legs – 3:40 – El-P
06 – Job Well Done – 2:59 – (featuring Until the Ribbon Breaks)     El-P, Little Shalimar, Wilder Zoby
07 – No Come Down – 3:28 – El-P, Little Shalimar
08 – Get It – 3:00 – El-P
09 – Twin Hype Back – 3:12 – (featuring Prince Paul)     El-P, Little Shalimar, Wilder Zoby
10 – A Christmas Fucking Miracle – 4:21 – El-P, Little Shalimar


2. Album – Run the Jewels 2Bearbeiten

Das zweite Album Run the Jewels 2 (WPE) wurde zwischen 2013 und 2014 aufgenommen und kam im Oktober 2014 heraus. Mit Bonustrack dauert es 41:35 min.

  • Hardcore-Rap? – 11 / 12 Tracks, 38:56 / 41:35 min – 24. Oktober 2014 bei Mass Appeal Records

Run the Jewels 2 ...


3. Album – Run the Jewels 3Bearbeiten

Das dritte Album Run the Jewels 3 (WPE) wurde zwischen Januar 2015 und September 2016 aufgenommen und kam im Dezember 2016 heraus.

  • Hardcore-Rap? – 14 Tracks, 51:27 min – 24. Dezember 2016 bei Mass Appeal Records

Run the Jewels 3 ... Zack de la Rocha ist dabei.


4. Album – Run the Jewels 4Bearbeiten

Das vierte Album Run the Jewels 4 (WPE) wurde seit 2017 aufgenommen und kam im Juni 2020 heraus.

  • Hardcore-Rap? – 11 Tracks, 38:57 min – 05. Juni 2020 bei Jewel Runners

Run the Jewels 4 ...

WeblinksBearbeiten




Der Artikel Run the Jewels wurde zuletzt am 24.05.2020 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Run the Jewels.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.